SUCHE

Freundschaft bekräftigt

Kollegen aus Österreich besuchen Feuerwehr Altenmittlau

11 Sep 2019 / 21:17 Uhr
Freigericht-Altenmittlau (hjh). Mit einem zünftigen Frühschoppen zur Musik des Bläserensembles „Suono Brass“ ist am Sonntag der dritte Tag der Altenmittlauer Nachkerb eröffnet worden. Neben Landrat Thorsten Stolz und zahlreichen weiteren Vertretern aus der Politik stattete auch eine Delegation der Feuerwehr Hadres aus Niederösterreich ihren Kollegen aus Freigericht einen Besuch ab. Höhepunkt eines besonderen Tages waren die Ehrungen für verdiente Brandschützer aus Altenmittlau.

Hatten am Freitag und am Samstag die „Fischbörner Bube“ und Matthias Baselmann für musikalische Stimmung bei der Nachkerb der Feuerwehr Altenmittlau gesorgt, spielte am Sonntag das Blechbläserensemble „Suono Brass“ auf, während die Besucher das traditionelle Spanferkel und weitere Köstlichkeiten genossen. Mit ihrer Mischung aus Jazz und Dixie-Klängen trafen die Bläser den richtigen Ton und wurden mit kräftigem Applaus belohnt.

Nach dem Mittagessen begrüßte die Feuerwehr die Abordnung aus Hadres. Mit ihren Kollegen aus Niederösterreich verbindet die Altenmittlauer Brandschützer eine langjährige Freundschaft. Bei einer Rundfahrt durch Freigericht besichtigten die Gäste aus der Alpenrepublik die einzelnen Feuerwehrgerätehäuser und zeigten sich besonders von der Somborner Wache beeindruckt, in der seit einiger Zeit auch der Main-Kinzig-Kreis ein Hilfeleistungszentrum unterhält. Nach einer Rast im Fernblick in Neuses ging es dann zurück ins Festzelt.

Mehr: GNZ vom 12. September.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4