SUCHE

Gänsehaut mit Tango und Jazz

Musikalische Soiree mit Katrin Saravia und Paul Lanzerath am 21. August

07 Aug 2020 / 14:19 Uhr
Freigericht-Somborn (tmb). Wenn das Mobiltelefon von Musiker Paul Lanzerath klingelt, dann ertönt der „Street Tango“ von Astor Piazzolla. Es ist jenes Stück, dass er als seine liebstes unter jenen bezeichnet, die am Freitag, 21. August, ab 19.30 Uhr bei der musikalischen Soiree „Tango Swing“ auf dem Programm stehen. „Man bekommt während des Spielens selbst Gänsehaut“, meint er. Und es ist kein Zufall, dass es auch das Lieblingsstück von Katrin Saravia ist, die an diesem Abend Klavier spielt. Die beiden verbindet neben ihrer Vorliebe für Astor Piazzolla vor allem ihre Passion für Musik.

Als der Freigerichter Verein für Kunst und Kultur, Kaleidoskop“, auf Katrin Saravia wegen einer musikalischen Soiree zutrat, dachte sie sofort an ihre Zusammenarbeit mit Paul Lanzerath. Die beiden kennen sich seit vielen Jahren und haben schon häufig auf privaten Feiern gemeinsam musiziert. „Wir haben Weihnachten auf einer Party zusammen Tango gespielt – das hat uns so gefallen, dass wir weitergemacht haben“, berichtet Saravia. Nun wird ihr Tango- und Jazz-Projekt sogar zu einem Konzert. Das Ziel ist, vielleicht sogar eine gemeinsame CD zu veröffentlichen.

Mehr: GNZ vom 8. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4