SUCHE

Gemeinde will Bankfiliale erwerben

Geschäftsstelle der VR Bank in Altenmittlau schließt zum Monatsende / Immobilie soll Raumnot im Rathaus in Somborn lindern

19. September 2022 / 19:22 Uhr
Freigericht-Altenmittlau (ml). Zum Monatsende September schließt die Filiale der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen in Altenmittlau. Darüber sind die Kunden bereits vor mehreren Wochen informiert worden. Fortan müssen sie auf die Geschäftsstelle in Somborn oder die SB-Räume in Bernbach und Neuses ausweichen. Einen öffentlichen Geldautomaten wird es in Altenmittlau somit bald nicht mehr geben. Ein längerer Leerstand des Gebäudes an der Hauptstraße 62, mitten im Zentrum des Freigerichter Ortsteils gelegen, ist allerdings nicht zu befürchten. Aller Voraussicht nach wird die Gemeinde Freigericht die Immobilie als weiteres Bürogebäude erwerben, um die Raumnot im Rathaus in Somborn zu lösen. Über die Höhe des Kaufpreises ist bislang nichts bekannt.

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit haben die Mitglieder des Freigerichter Haupt- und Finanzausschuss am späten Donnerstagabend über die Beschlussvorlage aus dem Gemeindevorstand zum Ankauf der bisherigen VR Bank-Zweigstelle beraten. Wie Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz (SPD) gestern auf Nachfrage der GNZ berichtete, habe großes Einvernehmen in der Runde bestanden, diesen Schritt zu gehen, damit die angespannten Raumverhältnisse für die rund 50 Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung verbessert werden können. Eitz weist hierzu auf den geplanten personellen Zuwachs im Rathaus in den kommenden Monaten hin, darunter der vor der Einstellung stehende Klimaschutzmanager und der derzeit diskutierte Wirtschaftsförderer (die GNZ berichtete gestern), den der Bürgermeister nicht abschreiben will.

Mehr in der GNZ vom Dienstag, 20. September.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: