SUCHE

Kosten für Verkehrszählung ermitteln

Sitzung der Gemeindevertretung: „Am Wahlberg“ erneut in der Diskussion

10. Juni 2022 / 18:03 Uhr
Freigericht-Somborn (tsl). Der Antrag ist – leicht verändert – bereits zwei Jahre alt, die Forderung ist es auch: Klaus Brönner möchte, dass die Somborner Straße „Am Wahlberg“ sicherer für Fußgänger wird. Der Fraktionschef von „Die Freigerichter“ (DF) stellte den Antrag in der Gemeindevertretersitzung am Donnerstagabend vor. Der Gemeindevorstand soll beauftragt werden, eine Verkehrszählung zu veranlassen – vielleicht könne diese Zahl Hessen Mobil dazu bringen, einen Zebrastreifen oder eine Ampel dort anzubringen.

Denn für die Landessstraße L 3202 ist Hessen Mobil verantwortlich und nicht die Gemeinde und die Behörde hat bisher eine Querungshilfe abgelehnt. „Wir sind nicht Straßenbaulastträger“, betonte der Rathauschef. Anders wäre das, wenn die Gemeinde über 30 000 Einwohner hätte. Es helfe auch nicht, das eigene Geld dafür auszugeben: Hessen Mobil wäre auch dann dagegen, wenn Freigericht den Fußgängerüberweg selbst finanzieren würde.

Hessen Mobil bezeichne den Wahlberg als „übersichtlich“, sagte Brönner. „Da kann ich nur laut drüber lachen.“ Der Fraktionschef erinnerte auch daran, wie lange man mit der Behörde um die Ampel an der Hanauer Landstraße gerungen habe. Am Wahlberg seien viele Kinder auf dem Weg in die Schule unterwegs. „Sie gehen nicht die Altenmittlauer Straße entlang, weil dort der Fußgängerweg viel zu eng ist.“ In der Zwischenzeit habe er eruiert, dass auf der linken Seite des Wahlbergs „mindestens 33 Kinder wohnen“, die dann auf dem Weg zur Kopernikusschule die Seite wechseln müssten. Doch nicht nur die Schülerinnen und Schüler seien dort unterwegs, sondern auch Erwachsene, machte Brönner mit Blick auf die Bushaltestelle deutlich. Er bitte deshalb „dringend“ darum, auf eigene Kosten eine Verkehrszählung zu veranlassen, „damit wir belastbare Zahlen haben“.

Mehr lesen Sie in der GNZ am 11. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: