SUCHE

Kreativ mit Computer und Kettensäge

Kunst- und Kulturverein Kaleidoskop zeigt besondere Ausstellung – Eindrücke von der Vernissage

05 Aug 2019 / 16:06 Uhr

Freigericht. Seit 2008 bereichert der Freigerichter Kunst- und Kulturverein Kaleidoskop die Sommerlichen Musiktage auf Hof Trages mit Ausstellungen bildender Künstler. Mit den Skulpturen von Sieglinde Gros und Ortrud Sturm im Park und den Collagen Ursula Zepters in der Kapelle waren 2019 die Werke von drei hochkarätigen Künstlerinnen zu sehen, denen es gelungen ist, große Anerkennung in für Frauen noch immer untypischen Sparten zu finden. Bei der Vernissage am vergangenen Freitag würdigten Landrat Thorsten Stolz und der Freigerichter Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz nicht nur die hochkarätige Schau, sondern zugleich den langjährigen Einsatz des Vereins für das kulturelle Leben im ländlichen Raum.

Es hat aufgehört zu regnen und die ersten Besucher strömen ins Hofgut. Während die Frankfurt Jazz Big Band für ihr Konzert am Abend probt, stellen die Vorstandsmitglieder des Kunst- und Kulturvereins Kaleidoskop im Park vor der Kapelle Stehtische auf und schenken Sektgläser für die Vernissage ein. Unter ihnen befindet sich auch Bildhauerin Sieglinde Gros aus Michelstadt. Gespannt verfolgt sie, wie die ersten Besucher im Park sich ihren Skulpturen nähern. „Meist stelle ich in Galerien aus, hin und wieder in Parks. Aber meine Werke an einem solch geschichtsträchtigen Ort zu sehen, ist schon etwas Besonderes. Die meisten Menschen kommen eigentlich wegen der Musik, da ist es spannend, wie das Publikum auf die Werke reagiert“, meint die Künstlerin.

Mehr: GNZ vom 6. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: