SUCHE

Kunst trifft Kommerz

Heimische Künstler zeigen über 70 Werke bei „Kunst im Kaufhaus“ in Neuses

08 Sep 2019 / 15:10 Uhr
Freigericht-Neuses (jus). Bunte Acrylgemälde über dunklen Schuhen, Spiegel, die nicht nur ihr Gegenüber zeigen, sondern auch noch Denkanstöße mitgeben oder die nur in ein Laken gehüllte junge Dame an der Seite der Umkleidekabine, die sich nachdenklich fragt, was sie denn nur anziehen soll: Bei der vom Kunst- und Kulturverein Kaleidoskop organisierten Ausstellung „Kunst im Kaufhaus“ zeigen 15 Künstlerinnen und Künstler ihr kreatives Schaffen zwischen den Kleiderständern und Schuhregalen im Kaufhaus Benzing. Mit einer Vernissage wurde die Ausstellung am Freitag im Rahmen der großen Shoppingnacht eröffnet. Ein Kunstvergnügen der besonderen Art, das zahlreiche neugierige Besucher anlockte.

Die beschwingten Töne des Heiner Seikel Quartetts sorgte für eine entspannte Atmosphäre vor dem Kaufhaus Benzing, schnell füllte sich der Parkplatz des Kaufhauses, während sich die ersten Gläser beim Sektempfang leerten. Viele Kunstinteressierte und Neugierige waren der Einladung zur Vernissage gefolgt. Anita Pappert-Tichy, die Vorsitzende des Kunst- und Kulturvereins Kaleidoskop, nutzte die Gelegenheit, sich bei der Familie Benzing, die diese Ausstellung ermöglicht hatte, zu bedanken. Der Kunst- und Kulturverein habe keine eigenen Räume und so freue man sich sehr über die Möglichkeit, einmal eine längere Ausstellung zeigen zu können. Dabei habe das Kaufhaus Benzing einen ganz eigenen Charme mit, der etwas von einem großen Tante Emma-Laden habe. „Hier trifft man sich und pflegt Kontakte, man kauft ein und erfährt, was es so Neues gibt in den einzelnen Ortsteilen“, weiß Pappert-Tichy.

Mehr in der GNZ vom 9. September.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: