SUCHE

Lichterglanz und Gemütlichkeit

„Winterzauber“ des Altenmittlauer Vereinsrings sehr gut angenommen

29 Dez 2019 / 17:35 Uhr
Freigericht-Altenmittlau (hjh). Zum Jahresende hat sich der „Winterzauber“ des Vereinsrings auf dem kleinen Dorfplatz seitlich des Feuerwehrgerätehauses einen festen Platz im Veranstaltungskalender des Freigerichter Ortsteils erobert. Die Verantwortlichen hatten genügend Platz damit sich die Besucher geschützt unterstellen konnten und auch einige einen Sitzplatz fanden. Zudem waren einige Schwedenfeuer als Licht- und Wärmequelle aufgestellt und mit Lichterketten die diversen Pavillons auf dem Platz beleuchtet. So war für alle Besucher Raum geschaffen, sich gemütlich niederzulassen und auf dem Dorfplatz zu verweilen.

Iris Trageser, stellvertretende Vorsitzende des Vereinsrings, bestätigte, dass die Veranstaltung auch stets genügend Personen findet, die bereit sind sowohl beim Auf- und Abbau zu helfen oder sich während der Veranstaltung am Schwenkgrill oder der Getränkeausgabe in den Dienst der guten Sache zu stellen. Derzeit würden Ideen gesammelt, wie eine feste und weg klappbare Überdachung für die Getränkeausgabe geschaffen werden kann. Es sei daran gedacht eine aus Holzhütte zu installieren. Wenn möglich sei und es gut laufe, soll bis zum Winterzauber 2020 alles in trockenen Tüchern sein. Dies würde sich auch deshalb anbieten, da am 29. Dezember 2020 der „Winterzauber“ im Jubiläumsjahr der Gemeinde Freigericht terminiert ist. Das 50-jährige Jubiläum soll mit der letzten Veranstaltung beendet und abgeschlossen werden. Alle hoffen, dass die aus Holz geschaffene Möglichkeit für die Getränkeausgabe bis zu diesem Termin nutzbar sein wird.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 30. Dezember.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: