SUCHE

Mensch und Tier unter einem Dach

NABU zeichnet Schule am Dorfplatz als „Schwalbenfreundliches Haus“ aus

27 Jul 2020 / 15:18 Uhr
Freigericht-Altenmittlau (mab). Große Überraschung am letzten Tag der Ferienbetreuung: Am vergangenen Freitag hat der NABU Altenmittlau die Grundschule am Dorfplatz als „Schwalbenfreundliches Haus“ ausgezeichnet. Seit den 70er Jahren wohnen unterschiedliche Vogelarten in eigens eingerichteten Nistkästen unter dem Dach des Altbaus.

Zum Abschluss der dreiwöchigen Ferienbetreuung, die der Förderverein der Grundschule organisiert hatte, gab es für die neun Kinder auf dem Pausenhof noch eine echte Überraschung. Denn während die Schüler fröhlich spielten, erschien der Vorsitzende des NABU Altenmittlau, Adolf Beck, um Schulleiter Holger Kuhn Urkunde und Siegel zu übergeben, durch die sich die Einrichtung künftig als schwalbenfreundliches Haus bezeichnen darf. Seit mehreren Jahren vergibt die Naturschutzorganisation das Siegel am Personen oder Einrichtungen, die Schwalbennester in oder an ihren Gebäuden unterhalten. Am Altbau der Grundschule Altenmittlau gibt es eine ganze Menge davon, und das schon ziemlich lange. Bereits in den 1970er Jahren brachten die örtlichen Vogelschützer die Nester mit Genehmigung des Schulamts unter dem Dach an der Westseite an. Mittlerweile sind es 32. „In den vergangenen Jahrzehnten waren die Nester stets gut belegt, überwiegend durch Mehlschwalben“, informierte NABU-Chef Beck bei der Übergabe des Siegels. Auch Hausspatzen fühlten sich zwischenzeitlich in der Grundschule wohl, in jüngster Zeit auch der Mauersegler, der allerdings nicht zu den Schwalben zählt.

Mahr: GNZ vom 28. Juli.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: