SUCHE

Mit geklauten Handys gehandelt

Geräte aus Einrichtung gestohlen: Verfahren gegen Freigerichter eingestellt

19. April 2022 / 16:05 Uhr
Gelnhausen/Freigericht (ls). Es waren Schnäppchen-Angebote: Nagelneue Handys für 200 oder 300 Euro. Da griff ein 41-jähriger Freigerichter zu, und kaufte insgesamt 18 der auf einem Internet-Portal angebotenen Mobiltelefone. Das brachte ihm jetzt einigen juristischen Ärger ein.

Zunächst erwarb der Mann aus Freigericht von einem angeblichen „Herrn Fischer“ zwei Handys für 600 Euro. Die Übergabe der Geräte gestaltete sich schwierig. Anfangs sollten sie bei dem 33-jährigen Verkäufer in Gründau übergeben werden. Dann lieferte der sie überraschend persönlich in Freigericht ab. Da war aber nur der Bruder des 41-Jährigen zuhause. Diesem erklärte der 33-Jährige, noch rund 50 weitere Handys im Angebot zu haben.

Also orderte der Angeklagte 16 Geräte nach. Die Übergabe fand dieses Mal auf dem Parkplatz eines Discounters in Gründau statt. Das Stück kostete nun nur noch 200 Euro. Die Neuerwerbungen schickte der 41-Jährige nach eigenen Angaben zum Teil an Angehörige in seiner afrikanischen Heimat. Andere bot er selbst mit einer Gewinnspanne im Internet an.

Seinen Kunden fiel dann auf, dass die gekauften Handys über eine Einrichtung in Gelnhausen konfiguriert waren. Die Polizei wurde eingeschaltet. Sie verfolgte den Weg zurück über die Herkunft der Mobiltelefone und stieß auf die wahre Identität des 33-Jährigen aus Gründau. Weitere Recherchen ergaben, dass dieser als Mitarbeiter eines Subunternehmens im Rahmen seiner Tätigkeit die Handys aus den Räumlichkeiten der Einrichtung entwendet hatte. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Der 41-Jährige wurde ebenfalls angeklagt und zwar wegen Hehlerei. Vor Richter Carlo Conze betonte er seine Unschuld. Er habe sich mehrmals während der Verkaufsverhandlungen danach erkundigt, ob die Ware „sauber“ sei. Der Gründauer habe ihm dies bestätigt, erklärte er.

Mehr lesen Sie in der GNZ vom 20.April

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4