SUCHE

Mit Kunst gegen Krieg und Unrecht

Kunst- und Kulturverein Kaleidoskop zeigt Ausstellung in der Alten Kapelle

03. Juni 2022 / 20:02 Uhr
Freigericht-Horbach (tsl). „Die Gedanken sind frei“ ist die Ausstellung in Horbach überschrieben, die über das lange Pfingstwochenende besucht werden kann. Diese Freiheit zeigt sich auch in der Bandbreite der Werke, die die zehn Mitglieder des Kunst- und Kulturvereins Kaleidoskop in der Alten Kapelle zusammengetragen haben. Die Künstlerinnen und Künstler um Vorsitzende Anita Pappert-Tichy waren am Freitag mit den Vorbereitungen beschäftigt.

Denn von Samstag, 4. Juni, bis Montag, 6. Juni, können Interessierte nicht nur die Ausstellung besuchen. Am Sonntag findet ab 14 Uhr eine Kunstaktion statt: Das Angebot richtet sich an Kinder und Erwachsene gleichermaßen, sagt Pappert-Tichy. So erhalte das Lied „Die Gedanken sind frei“ unerwartete Aktualität durch Krieg und Vertreibung in Europa. „Zur Überwindung der eigenen Ohnmacht“ können sich die Besucher daher auf dem Platz vor der Kapelle kreativ „austoben“.

„Zerstörung, Leid und Hoffnung“, so der Titel eines Bildes, haben auch Dr. Gerhard Steinhorst beim Malen seiner Ölgemälde beschäftigt. In einem schon früher geschaffenen Werk „Apokalypse“ hat er die vier apokalyptischen Reiter „als Allegorie für Krieg und Zerstörung“, wie Steinhorst sagt. Angesichts des Krieges in der Ukraine hat er die Farben verstärkt und etwa eine Fackel hinzugefügt. „Pfeil, Bogen und Schwert sind die klassischen Attribute“, beschreibt er. Dazu gesellen sich vor dem Inferno flüchtende Menschen, wie sie auch in den weiteren beiden Bildern vorkommen. „Ein Soldat, eine Schwangere, eine Mutter mit Kind, ein Verletzter, ein desillusionierter Alter“ – Steinhorst hat einen Querschnitt der Gesellschaft gezeichnet. Über ihnen geht eine Sonne auf, die gelbgrün und explosionsartig über den zerstörten Häusern aufgeht.

Mehr lesen Sie am 4. Juni in der GNZ.

Die Ausstellung ist vom 4. bis 6. Juni von 14 bis 18 Uhr zu sehen. Die Vernissage beginnt am Samstag um 16 Uhr. Die Kunstaktion startet am Sonntag um 14 Uhr mit Flötenspiel und Tanzdarbietungen von deutschen und ukrainischen Kindern. Auf dem Außengelände der Kapelle kann sich jeder einbringen. Mehr auf www.kaleidoskop-freigericht.de.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: