SUCHE

Höfler wird Erster Beigeordneter

Hugo Klein (CDU) leitet künftig die Sitzungen der Freigerichter Gemeindevertreter

23 Apr 2021 / 08:40 Uhr
Freigericht (ml). Am Ende ihrer konstituierenden Sitzung haben die Freigerichter Gemeindevertreter am Donnerstagabend den Gemeindevorstand für die nächsten fünf Jahre gewählt. Erster Beigeordneter und Nachfolger von Günther Thyriot (UWG) ist Heinrich „Heinz“ Höfler (CDU). Hugo Klein (CDU) löst derweil im Amt des Parlamentsvorsitzenden Herbert Huth (UWG) ab.

Auf den gemeinsamen Wahlvorschlag von CDU, UWG und SPD für die Wahl des Freigerichter Gemeindevorstands entfielen 23 von 35 Stimmen der anwesenden Mandatsträger. Die Wahlvorschläge der Fraktion „Die Freigerichter“ (DF) und der Grünen kamen jeweils auf sechs Stimmen. Dr. Michael Aul bleibt vorerst fraktionslos nach seinem Ausstieg bei DF (die GNZ berichtete), den er am Abend nicht kommentieren wollte. Als Beigeordnete gewählt sind damit: Heinz Höfler, Günther Noll und Ronald Kaufmann (alle CDU), Berthold Martin und Ortwin Hackenberg (UWG), Albert Schmitt (SPD), Carmen Brönner und Heinz Niereisel (beide DF) sowie Rainer Krämer und Andrzej Korzec (beide Grüne). Zuvor war in der Sitzung ein Antrag der DF gescheitert, die Anzahl der Sitze im Gemeindevorstand von zehn auf neun zu verringern.

Mehr in der GNZ vom Freitag, 23. April.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: