SUCHE

Nach der 14. Station ist noch nicht Schluss

Förderverein der Fatima-Kapelle Bernbach erhält den Kulturpreis der Gemeinde Freigericht

17 Jan 2020 / 18:34 Uhr

Freigericht-Bernbach (ml). In diesem Sommer will der Förderverein der Fatima-Kapelle Bernbach den vor rund zwei Jahren neu eingerichteten Kreuzweg zur Grotte im Wald komplettieren. Am Samstag, 15. August, soll die noch ausstehende 14. Station, die den Leichnam Jesu in seinem Grab zeigt, an der Kapelle eingeweiht werden. Die Planungen für die Feierstunde sind noch nicht abgeschlossen, der erneuerte Bildstock ist jedoch fast fertig, wie Vorsitzender Matthias Larbig mitteilt. Der neue Corpus Christi, der sicher unter Panzerglas verwahrt wird, ist bereits aus Südtirol beschafft worden. Der Förderverein hat seit seiner Gründung im Jahr 2015 durch seine umfangreichen Sanierungsarbeiten und den Aufbau des Kreuzwegs sehr viel erreicht, sieht sich aber keineswegs am Ende der Arbeit angelangt. Beim Neujahrsempfang der Gemeinde Freigericht erhält der Verein am Samstagabend, 18. Januar, für seine ehrenamtlichen Leistungen den Kulturpreis 2019. Die Laudatio wird der Bernbacher Ortsvorsteher Gerhard Pfahler halten.

Mehr in der GNZ vom Samstag, 18. Januar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: