SUCHE

Naturwiesen auf dem Papier

Schüler malen für Wettbewerb zum Jubiläum der Altenmittlauer Vogelschützer

29 Mai 2019 / 18:47 Uhr
Freigericht-Altenmittlau (ml). An den zusammengebundenen Stangen ziehen sich die ersten Feuerbohnen empor. Die kleine Tipi-Konstruktion in der hinteren Ecke des Pausenhofs ist im Zuge des gestrigen Projekttags zum Thema „Naturwiese“ an der Altenmittlauer Grundschule entstanden. Es ist ein kleiner Beitrag der Schulgemeinde, das Außengelände grüner zu machen. Am neuen Insektenhotel, das auf einem Beet am alten Schulgebäude aufgestellt wurde, können die Jungen und Mädchen bereits die ersten Bienen und Hummeln beobachten. Die Schüler malten derweil am Mittwoch fleißig für den großen Malwettbewerb zum 50. Geburtstag des Altenmittlauer Natur- und Vogelschutzvereins. Zum Einsatz kam nicht nur Farbe, sondern auch Blätter, um einen 3D-Effekt in den Din-A3-Collagen zu erzielen.

Adolf Beck, Chef der Altenmittlauer Vogelschützer, besuchte gestern Vormittag alle vier Klassen der Schule am Dorfplatz. Einerseits wünschte er den Kindern beim Malwettbewerb zum Thema „Blumenwiese“ viel Glück. Andererseits war er überrascht, wie viel die Jungen und Mädchen über die Natur wissen. Es zeige, wie oft die Schüler doch noch mit den Eltern oder Freunden in Wald und Flur unterwegs seien.

Mehr in der GNZ vom Freitag, 31. Mai.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: