SUCHE

Neue Schmerzgrenze bei 1 Million Euro

Entwicklung des Geländes der Lederfabrik Bernbach: Hauptausschuss verdoppelt zulässiges Defizit aufgrund unvorhersehbarer Mehrkosten bei der Sanierung

14 Jun 2019 / 19:05 Uhr
Freigericht-Bernbach (ml). Bei der Entwicklung des Areals der alten Lederfabrik Bernbach zu einem Baugebiet muss die Gemeinde Freigericht ein wesentlich größeres Minus einkalkulieren, als bislang bekannt war. Der Haupt- und Finanzausschuss hat bei seiner Sitzung am Donnerstagabend dem Gemeindeparlament einstimmig empfohlen, das bisher zulässige Defizit von 500 000 Euro aufgrund unvorhersehbarer Kosten bei der Sanierung und Entsorgung der Industriebrache (die GNZ berichtete mehrfach) um weitere bis zu 500 000 Euro zu erhöhen, also auf maximal 1 Million Euro. Dieses Vorgehen hatte zuvor die Finanzkommission hinter verschlossenen Türen bereits ausführlich diskutiert.

Mehr in der GNZ vom Samstag, 15. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: