SUCHE

Nur noch als Marionette gefühlt

Michaela Ullrich tritt als Vorsitzende des Gewerbevereins Freigericht sofort zurück

03 Nov 2020 / 17:48 Uhr

Freigericht (ml). Der Gewerbeverein Freigericht kommt nicht zur Ruhe. Vorsitzende Michaela Ullrich, seit Dezember 2019 im Amt, hat die Mitglieder in einem Schreiben über ihren fristlosen Rücktritt informiert. Ihr Vorgänger Marco Adam hatte ebenfalls nur ein Jahr durchgehalten. Auf Nachfrage der GNZ erhebt Ullrich nun Vorwürfe gegen zwei Personen aus der Vereinsführung, die „ohne Rücksicht auf Verluste“ nur auf ihren eigenen Vorteil aus seien. Sie habe zuletzt lediglich als eine Marionette gedient. Schlimmstenfalls drohe dem Gewerbeverein im kommenden Sommer wegen der Auswirkungen der Corona-Lage sogar die Pleite.

Namen nannte die 48-Jährige zwar nicht, allerdings dürfte es sich nach GNZ-Informationen um den Ehrenvorsitzenden und Geschäftsstellenleiter Klaus Brönner und dessen Ehefrau Carmen handeln, die im Vorstand für Finanzen verantwortlich ist. Sowohl Klaus Brönner als auch Bernd Schneider, im Vorstand für Marketing zuständig, wiesen Ullrichs Vorwürfe entschieden zurück. Es sei reine Frustbewältigung nach einem schwierigen Jahr. Carmen Brönner war am Dienstag aus beruflichen Gründen nicht für die GNZ zu erreichen.

Mehr in der GNZ vom Mittwoch, 4. November.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: