SUCHE

Platz in Männerdomäne erkämpft

Feuerwehr Somborn gratuliert Pionierin Britta Prantl zum 80. Geburtstag

22 Dez 2020 / 20:09 Uhr
Freigericht-Somborn (re/mab). Als erste Frau der Nachkriegszeit trat Britta Prantl im Oktober 1974 in die Einsatzabteilung der Feuerwehr Somborn ein. Zu ihrem 80. Geburtstag haben die Brandschützer der Pionierin am vergangenen Sonntag mit einem Autokorso gratuliert.

Als sich Britta Prantl entschloss, in die Feuerwehr einzutreten, war dieser Schritt für Frauen ein höchst ungewöhnlicher. Ziel der technikbegeisterten Grundschullehrerin war es, in einer Hilfsorganisation mitzuarbeiten – ein mutiger Schritt. Denn zum einen sind „Quereinsteiger“ in der Feuerwehr selten genug, zum anderen gab es seinerzeit weder in Somborn noch in der Umgebung Frauen in der Einsatzabteilung.

Prantl nutzte die Gelegenheit beim jährlichen Maskenball der Somborner Feuerwehr und sprach den damaligen Wehrführer Albert Horn beim Tanzen an. Der lud die Lehrerin ein, einen der Übungsabende zu besuchen, was sie – zur großen Verwunderung der rein männlichen Truppe – auch tat. Damals verfolgte die Wehrführung den Plan, eine Mädchengruppe aufzubauen. Mit Britta Prantl bot sich die Chance, eine weibliche Betreuerin für diese zu finden.

Mehr: GNZ vom 23. Dezember.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4