SUCHE

Rollentausch mit Dirndl und Janker

Feuerwehr Neuses hatte zum „5. verrückten Oktoberfest“ geladen

12 Feb 2020 / 18:32 Uhr
Freigericht-Neuses (hjh). Die fünfte Auflage des „verrückten Oktoberfestes“ der Freiwilligen Feuerwehr Neuses hat von seiner Beliebtheit nichts eingebüßt. Im Gegenteil: Immer mehr Freunde der Veranstaltung nutzen die Möglichkeit, einen Tisch zu reservieren und dadurch entspannt und ohne Zeitdruck in der Halle zu erscheinen. Dennoch waren schon eine ganze Reihe von Freunden des verrückten Oktoberfestes zum Auftakt anwesend.

Dieser Auftakt wurde von den Neuseser Dorfplatzmusikanten unter der Leitung von Ralf Kreß gestaltet. Dabei machten sich der Musikverein Harmonie als Ganzes und die Dorfplatzmusikanten im besonderen neue Freunde. Denn die 16 Musiker hatten Egerländer Musik ausgesucht und trugen diese ebenso gekonnt wie unterhaltsam vor, wobei Ralf Kreß immer wieder als Sänger in Erscheinung trat und die Musik für die Gäste noch interessanter machte.

Eine Gruppe aus dem benachbarten „Kahlgrund“ (Bayern) fand besonderes Interesse der Fans gepflegter Oktoberfestmusik. Etwa 20 Männlein und Weiblein hatten die Rollen getauscht. Die Männer erschienen in Dirndl, während die Mädels bzw. Frauen in Lederhosen und Janker zumeist noch mit einem Bartschmuck versehen erschienen waren.

Mehr: GNZ vom 13. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: