SUCHE

Rustikaler Adventszauber

Horbacher Bergweihnacht lockt zahlreiche Besucher an

01 Dez 2019 / 14:42 Uhr
Freigericht-Horbach (jus). Die großen Schilder mit der verheißungsvollen Aufschrift „Bergweihnacht“ weisen den Weg durch Horbach, hinauf zum Spessartblick, wo das bunte Treiben stattfindet. Fröhliche Stimmen und Weihnachtslieder liegen in der Luft. Es duftet nach Holzfeuer und frischgebackenen Waffeln und in den kleinen Hütten gibt es so manch schöne Kleinigkeit zu entdecken: Auch im fünften Jahr lockt die Horbacher Bergweihnacht mit ihrer gelungenen Mischung aus rustikalem Weihnachtszauber und herzlicher Individualität wieder viele Besucher an. Ein stimmungsvoller Auftakt in die diesjährige Adventszeit für Groß und Klein.

Hell lodert die Spessart-Fackel am Eingang des Weihnachtsmarktes, das selbstgebaute und handbetriebene Holz-Karussell dreht fleißig seine Runden und die ersten Stockbrote rösten über dem Lagerfeuer: Schon am frühen Samstagnachmittag hat es viele Besucher hinauf in den Spessartblick gelockt. Der kleine Weihnachtsmarkt mit der großen Atmosphäre hat sich dabei längst auch über Horbach hinaus einen Ruf gemacht. Um diesem gerecht zu werden, haben sich Initiator Frank Geist und sein Team der „Spessart-Fackeln“ auch in diesem Jahr wieder ordentlich ins Zeug gelegt. „Es war schon viel Arbeit“, verrät Geist. Bereits vor vier Wochen hatte das Team mit den ersten Vorbereitungen begonnen, die ersten Hütten aufgebaut. Bis zum Samstag wurde fleißig vorbereitet und aufgebaut. „Es packen alle mit an“, lobt Geist sein Team für den beherzten Einsatz. Ohne die tatkräftige Unterstützung seiner Spessart-Fackeln und deren Familien wäre eine solche Veranstaltung wie die Horbacher Bergweihnacht gar nicht zu stemmen.

Mehr erfahren Sie in der GNZ vom 2. Dezember.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: