SUCHE

Sankt Wendelin wird zur Lichtkirche

Abschluss der Feierlichkeiten zu „100 Jahre Pfarrei Neuses“

01 Jan 2019 / 19:54 Uhr
Freigericht-Neuses (hjh). Die Sankt-Wendelin-Kirchengemeinde in Neuses hat ihre Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen der Pfarrei abgeschlossen. Hierzu hatten sich die Verantwortlichen auf den Rat von Florian Weber hin für etwas ganz Besonderes entschieden: Die Kirche wurde am vergangenen Sonntag zur Veranstaltung „Lichtkirche – Neuseser Stimmen und Klänge“ mit Text-und Musikbeiträgen zu Themen wie „Heimat“ und „Kirchenjahr im Jahreskreis“ in verschiedenfarbiges Licht getaucht.

Nach der Begrüßung durch Klaus Schmitt spielte Andreas Neumann mit seiner Querflöte und führte die Besucher in der vollbesetzten Wendelinuskirche ins Programm ein. Die Lichtsteuerung hatte Florian Weber mit seinem Team übernommen. Er setzte die entsprechenden Lichteffekte oder Beleuchtungselemente von der Empore aus in Szene. Pfarrer Holger Siebert von der evangelischen Johannesgemeinde sprach über das Thema „Die wunderbare Zeitvermehrung“. Die Neuseser Turmbläser, die ebenfalls auf der Empore Aufstellung genommen hatten, fügten sich mit ihren herrlich klingenden Blechblasinstrumenten daraufhin nahtlos und jeweils passend in das gesamte Programm des Abends ein.

Mehr in der GNZ vom Mittwoch, 2. Januar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: