SUCHE

Schwarze Null gerät in Gefahr

Bodensanierung auf dem Lederfabrikareal in Bernbach kostet deutlich mehr

05 Jun 2019 / 18:15 Uhr
Freigericht (ml). Die Entwicklung des Geländes der ehemaligen Lederfabrik Bernbach wird um einiges teurer als geplant. Darüber informierte Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz (SPD) am Dienstagabend den Ortsbeirat Bernbach bei dessen Sitzung im Feuerwehrhaus. Bei der seit Frühjahr 2018 laufenden Bodensanierung sind laut Eitz Mehrkosten im mittleren sechsstelligen Euro-Bereich angefallen. Hauptursache ist die kostspielige Entsorgung der im Erdreich gefundenen Lederreste auf einer Spezialdeponie. Die gegerbte Tierhaut war auf dem Areal unbekannter Weise in großer Menge vergraben (die GNZ berichtete). Am Mittwochabend (heute) tagt die Finanzkommission der Gemeinde Freigericht hinter verschlossenen Türen, um dennoch einen Weg zu finden, dem bei diesem Projekt gesteckten Ziel einer Schwarzen Null möglichst nahe zu kommen. Ein Werkzeug könnte eine Erhöhung der Baulandpreise auf ein marktübliches Niveau für die Region sein.

Mehr in der GNZ vom Donnerstag, 6. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4