SUCHE

Von Lamas und selbstgebauten Öfen

Höhepunkte der Freigerichter Ferienspielwoche

09 Aug 2020 / 14:45 Uhr
Freigericht-Altenmittlau (km). Bei der Begegnung mit Lamas fühlen sich Kinder und Jugendliche besonders angesprochen, da die Tiere auch noch zum Streicheln, einen gemeinsamen Spaziergang und zum Knuddeln einladen. Die Gelegenheit, eine gemeinsame Zeit mit diesen ungewöhnlichen Tieren zu verbringen, hatten die Teilnehmer der Sommerferienspiele Freigericht auf dem Sonnenhof in Bernbach. Aber auch den Besuch bei einer Imkerei fanden die Kinder besonders spannend, als sie mehr über das Leben der fleißigen Bienen und die ihre artgerechte Haltung und Zucht erfahren konnten. In Coronazeiten ist es selbstverständlich, dass alle Aufsichtspersonen mit dem Hygiene- und Abstandskonzept der Gemeinde Freigericht vertraut sind, die bei Ausflügen ebenso anzuwenden sind, wie bei Kursen und Workshops in der Freigericht-Halle.

In dieser Woche nahmen zwei unterschiedliche Altersgruppen an dem Sommerferienprogramm 2020 der Gemeinde Freigericht teil. Insgesamt sind 17 Aufsichtspersonen für die Durchführung der zweiwöchigen Ferienspiele verantwortlich, die sich um die inhaltliche Planung kümmern. Für jeden Kurs, Ausflug oder Workshop können sich maximal 15 Kinder oder Jugendliche anmelden, die von drei Personen betreut werden, die dafür zuständig sind, die Angebote mit Spielen und Aktivitäten zu gestalten. Das bunte Angebot ließ so für die Kinder und Jugendlichen eine Vielfalt an unterschiedlichen Aktivitäten bereit, zu denen man sich vorab verbindlich anmelden konnte. So fuhr die Gruppe mit den Jugendlichen am Dienstag mit dem Fahrrad zur Kläranlage der Gemeinden Freigericht und Hasselroth in Niedermittlau. Bevor es losging, mussten noch die Fahrräder auf ihre Verkehrstüchtigkeit hin überprüft und sichergestellt werden, dass jedes Kind einen Fahrradhelm trägt. Außerdem lag eine Radwanderkarte Freigericht und Umgebung vor, sodass vorab schon eine Route ausgearbeitet werden konnte, die für alle Teilnehmer geeignet erschien. Bei allen Angeboten geht es darum, den Kindern und Jugendlichen den Spaß an den gemeinsamen Aktivitäten zu vermitteln.

Mehr erfahren Sie in der GNZ vom 10. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: