SUCHE

Zwei Bäume mutwillig beschädigt

Horbach: Unbekannter Täter sägt Linden am Friedhof an

18 Apr 2019 / 17:02 Uhr
Freigericht-Horbach (mab). Thomas Klein ist entsetzt. Vor zwei Wochen hat der 54-jährige Hobby-Imker aus Horbach am Friedhof seiner Heimatgemeinde entdeckt, dass ein bislang unbekannter Täter zwei dortige Linden offensichtlich absichtlich angesägt hat. Jetzt versucht Klein, das Leben der rund 40 Jahre alten Bäume zu retten. Unterdessen hat die Gemeinde Anzeige erstattet. Die Schadenssumme beläuft sich auf rund 10 000 Euro.

Noch immer ist Thomas Klein verärgert. Gemeinsam mit dem Ersten Beigeordneten Günther Thyriot, Ortsvorsteher Peter Langstrof und Horst Müller vom Bauamt Freigericht ist er zum Friedhof gekommen, um der GNZ den entstandenen Schaden zu zeigen. Dort hat ein bislang unbekannter Täter zwei der vier Linden, die am Holzzaun im hinteren Teil der Anlage stehen, jeweils in der Nähe der Wurzel angesägt. Und das offensichtlich mit einem äußerst feinen Sägeblatt. Denn der Schnitt in der Rinde ist hauchdünn und nur 2,5 bis 3 Zentimeter tief. Doch das reicht, um das Leben der alten Pflanzen zu gefährden.

Mehr in der GNZ vom 20. April.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: