SUCHE

400 Kunden sind minderjährig

Kinderarmut: Tafel Gelnhausen bittet um Unterstützung für Betroffene

10 Jul 2019 / 15:38 Uhr
Gelnhausen (re). Rund ein Viertel aller Kinder und Jugendlichen in Deutschland wächst laut Angaben der Tafel Deutschland aktuell in einer schwierigen sozialen Situation auf. Sie leiden unter Kinderarmut, die weitreichende Folgen hat. Die Tafel Gelnhausen ruft daher zur aktiven Hilfe bei der Unterstützung von Betroffenen auf.

„Die steigende Kinderarmut in Deutschland ist eine Gefahr, denn Armut bedeutet für die Betroffenen nicht selten, mit schlechteren Bildungs- und Aufstiegschancen leben zu müssen“, sagt Evelin Schulz, Geschäftsführerin der Tafel Deutschland und der Tafel-Akademie. In den Tafeln sehen und erleben die Mitarbeiter täglich die in Not geratenen Familien und Alleinerziehenden mit ihren Kindern, die unter dieser Situation leiden.

Mehr dazu in der GNZ vom 11. Juli.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: