SUCHE

Aus Feinden wurden Freunde

Evangelische Kirchengemeinde Meerholz-Hailer erinnert in einem besonderen Gottesdienst in der Schlosskirche an den Tag, als der Zweite Weltkrieg endete

11 Mai 2021 / 20:53 Uhr
Gelnhausen-Meerholz (jol). Am 8. Mai 1945 schwiegen ab 23 Uhr die Waffen an allen Fronten. 76 Jahre ist es her, dass der Zweite Weltkrieg in Europa endete. Auf eine Idee aus der Gemeinde griff die evangelische Kirche in Meerholz und Hailer dies am Samstag mit einem besinnlichen wie demütig stimmenden Gottesdienst in der Schlosskirche auf. Pfarrer Ralf Göbert und Lena Schroer zeigten mit Friedenstexten, wie wichtig Erinnerung und Vergebung gleichermaßen sind.

Eigentlich war der Gottesdienst schon vor einem Jahr zur 75. Wiederkehr des Tages geplant, an dem der Zweite Weltkrieg in Europa endete. Doch da ein Treffen in Laufe der Corona-Pandemie nicht möglich war, wurde dieser Gottesdienst nun ein Jahr später gefeiert. „Eigentlich müssten wir diesen Tag jedes Jahr in Erinnerung und Demut begehen“, meinte Pfarrer Ralf Göbert. Denn die Niederlage des Deutschen Reiches und der NS-Diktatur läutete eine vorher nicht gekannte Zeit des Friedens und der Versöhnung in Europa ein.

„Aus Feinden wurden neue Freunde“, betonte der Pfarrer.

Mehr dazu in der GNZ am Mittwoch, 12. Mai

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: