SUCHE

„Besser Welt als Nie“

Dennis Kailing aus Haitz erstellt einen Film über sein größtes Abenteuer / Crowdfunding-Aktion gestartet

11 Okt 2019 / 16:06 Uhr
Gelnhausen-Haitz (jol). Nach 43 600 Kilometern auf dem Fahrrad und dem Besuch von 41 Ländern auf sechs Kontinenten kehrte Dennis Kailing vor zwei Jahren vom größten Abenteuer seines Lebens zurück. Seitdem hat der 29-Jährige aus Haitz daran gearbeitet, seine Erlebnisse zu einem Kinofilm zusammenzufassen. Damit „Besser Welt als Nie“ im Januar Premiere feiern kann, versucht der Globetrotter per Crowdfunding die fehlenden Mittel für die Fertigstellung zusammen zu bekommen.

„Als ich gestartet bin, hatte ich es höchstens im Hinterkopf. Erst während der zwei Jahre auf dem Fahrrad kam mir die Idee, meine Erlebnisse in einem Kinofilm zu veröffentlichen“, fasst Dennis Kailing zusammen. Seitdem er im Juli 2017 von seiner zweijährigen Fahrradrundreise um die Welt zurückkehrte, arbeitete er immer wieder daran, mehr als 72 Stunden bewegte Bilder in einen Film zu verwandeln. Neben seiner Spiegelreflexkamera mit Aufsteckmikrofon hatte er während der Reise auch seine GoPro-Kamera und eine Drohne genutzt, um Momente aus spektakulären Perspektiven festhalten zu können.

Viele Stunden am Rechner folgten nach der Rückkehr. „Ich habe viel lernen müssen, um den Film zu bearbeiten. Zum Glück habe ich Wolfgang Würker kennengelernt – einen erfahrenen Filmemacher. Er konnte mir viele gute Ratschläge geben“, berichtet Dennis Kailing weiter.

Mehr dazu in der GNZ vom 12. Oktober.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: