SUCHE

BMW kracht in Kommandowagen

Feuerwehrfahrzeug nach Einsatz in Unfall verwickelt / Zwei Personen in Klinik gebracht

24. November 2022 / 15:20 Uhr
Gelnhausen (re). Nach einem Einsatz am Mittwochabend sind vier Fahrzeuge der Gelnhäuser Feuerwehr selbst in einen Unfall geraten. Gegen 20 Uhr krachte ein BMW an der Anschlussstelle Gelnhausen Ost der A 66 in den Kommandowagen des Einsatzleiters.

Die vier Feuerwehrfahrzeuge waren auf der Rückkehr von einem Einsatz, bei dem es um Gas ging, das in einem Gebäude ausgetreten war. Als sie gegen 20 Uhr ohne Blaulicht auf der L 3333 zur Wache fuhren, krachte bei der Überquerung der A66 an der Anschlussstelle Gelnhausen Ost plötzlich ein BMW seitlich in den Kommandowagen, der die Feuerwehrkolonne anführte.

Sofort leisteten die Einsatzkräfte ihrem Kameraden und den beiden Insassen des Autos Erste Hilfe. Im Motorraum des BMW brach ein Feuer aus. Mit Löschschaum konnten die Feuerwehrleute den Brand noch im Entstehen ersticken. Der Fahrer des BMW blieb augenscheinlich unverletzt, seine Beifahrerin wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des Kommandowagens blieb ebenfalls unverletzt, wurde jedoch sicherheitshalber in einem Krankenhaus untersucht. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die L 3333 musste aufgrund des Unfalls für rund eineinhalb Stunden teilweise gesperrt werden. Die Unfallursache ist, ebenso wie die Höhe des entstandenen Schadens, noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: