SUCHE

„Der Schelm“ ist erschienen

Statt des Schelmenmarktkatalogs gibt es eine Infobroschüre über die Schelme

22 Dez 2020 / 17:03 Uhr

Gelnhausen (re). Die Gelnhäuser Schelme mussten in diesem Jahr bereits ihren traditionellen Schelmenmarkt und die Fastnachtskampagne für das kommende Frühjahr aufgrund der Corona-Pandemie absagen. Ohne den Schelmenmarkt erfolgte auch keine Veröffentlichung des Kataloges, der sich in den vergangenen Jahren als Begleitbroschüre rund um das größte Volksfest des Kinzigtals etabliert hatte.

Im Spätsommer kamen der Vorstand und der Werbeausschuss zusammen, um mögliche Alternativen zu diskutieren. „Dabei waren wir uns alle schnell einig, dass wir die Tradition des Schelmenmarktkataloges, wenn auch nicht zum eigentlichen Anlass, fortführen möchten“, berichtet der Vorsitzende der Schelme, Yannick Dudene. Trotz aller Umstände waren die Vereinsmitglieder sehr fleißig. Eine Vielzahl von Artikeln über die verschiedenen Aktivitäten und Gruppen sollen dem Leser einen Einblick in das Vereinsleben der „Schelme“ bieten. Somit dient „Der Schelm“ in erster Linie als Infobroschüre über den Gelnhäuser Traditionsverein.

Mehr dazu in der GNZ am Mittwoch, 23. Dezember

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: