SUCHE

Die Heimat im Mittelpunkt

„Dehaam“-Markt und Automobil-Ausstellung am Sonntag

12 Sep 2019 / 10:21 Uhr
Gelnhausen (jad). Köstlichkeiten, Kunst und Kultur stehen bei der sechsten Auflage des „Dehaam“-Marktes des Druck- und Pressehauses Naumann wieder im Mittelpunkt. Mit zahlreichen Ständen, Live-Auftritten, einem bunten Kinderprogramm sowie der Main-Kinzig-Automobilausstellung (MKAA) lädt der Verlag, unterstützt vom Stadtmarketing- und Gewerbeverein Gelnhausen, für Sonntag, 15. September, in die Barbarossastadt ein.

Unter dem Marktmotto „Dehaam im Main-Kinzig-Kreis“ erwartet die Besucher von 11 bis 18 Uhr ein vielseitiges Rahmenprogramm, das zum gemütlichen Verweilen, leckeren Schlemmen und unterhaltsamen Plaudern einlädt. Das Fest für die ganze Familie erfreut sich in der Region großer Beliebtheit und setzt seinen Fokus wieder ganz auf die guten Produkte direkt aus dem Main-Kinzig-Kreis. „Wir freuen uns sehr, dass wir zum dritten Mal den ‚Dehaam‘-Markt hier in unserem schönen Gelnhausen feiern“, sagt Harald Steif, Geschäftsführer des Stadtmarketing- und Gewerbevereins. Die offizielle Eröffnung mit Ehrengästen ist um 11 Uhr. Auf dem Ober- und Untermarkt, rund um den Ziegelturm sowie in Teilen der Seestraße bis ins Ziegelhaus hinein gibt es zahlreiche Stände, die ihre Waren ausstellen. Von Keramikangeboten, Deko- und Schmuckartikeln, Kunstgegenständen über Lederwaren und Haushaltsartikeln bis hin zu selbstgemachten Leckereien wie Marmeladen, Honig, Hausmacherwurst, Likören und vielem mehr: Das mannigfaltige Angebot der Region spiegelt sich beim „Dehaam“-Markt im romantischen Flair der Gelnhäuser Altstadt wider.

Auf einer Showbühne am Eingang zur Müllerwiese treten gleich vier heimische Bands auf, die mit ihrer Liedauswahl aus verschiedenen Stilrichtungen für musikalische Unterhaltung sorgen. Die dreiköpfige Band „Two and a half girls“ spielt ab 11.30 Uhr unterschiedliche Coversongs aus dem Rock-Pop-Bereich, aber auch eigene Kompositionen, die ins Herz treffen. Dass gute Musik nicht immer riesige Boxen, imposante Pyrotechnik, Nebelmaschinen und besondere Soundeffekte braucht, zeigt die Band „Timez Square“ ab 13.30 Uhr mit ihrem Repertoire. Einen Mix aus Funk, Pop und Rock bietet die Band „Fast Recall“ aus Mömbris ab 15.15 Uhr. „Leaving Footprints“ – das sind Sängerin Franziska Walter, Gitarrist Robin Pfaff, Keyboarder Fabian Rode, Bassist Adam Sinsel und Schlagzeuger Lennard Franz – spielen ab 17 Uhr Hits und zeitlose Klassiker aus Pop, Rock und Soul.

Der Stadtmarketing- und Gewerbeverein hat auch an die jüngeren Besucher gedacht und bereichert wieder mit einem betreuten Kinderprogramm und besonderen Mitmach-Aktionen für Kinder und Jugendliche das umfangreiche Rahmenprogramm. Von 11 bis 18 Uhr können am Ziegelturm nach Herzenslust Ansteckbuttons selbst gebastelt werden. Für eine Buttonmaschine sowie -rohlinge und entsprechende Bild- beziehungsweise Motivvorlagen ist bestens gesorgt. Abgerundet wird das Kinder- programm durch das beliebte Kinderschminken sowie Glitter-Tattoos von Bettina’s Face- and Body-Art aus Hasselroth.

Das passende Auto finden, eine Probefahrt mit dem Traumwagen vereinbaren oder einfach nur einen spannenden Rundgang durch rund 100 neueste Modelle verschiedener Hersteller machen – all das ermöglicht die mittlerweile 17. Main-Kinzig-Automobil-Ausstellung. Pünktlich um 11 Uhr fällt am 15. September der Startschuss für die große Auto-Messe des Druck- und Pressehauses Naumann in der Gelnhäuser Altstadt. Bis 18 Uhr präsentieren zehn heimische Aussteller neueste Fahrzeuge vom sportlichen Flitzer bis hin zur geräumigen Limousine. Folgende Aussteller sind dabei: Autohaus Geiger & Liebsch (Audi und VW), Autohaus Maiwald (Ford), Autohaus Morkel (Suzuki und Mitsubishi), Auto Gross (Opel), Autohaus Kunzmann (Mercedes), Autohaus Nix (Toyota), Autohaus Bad Orb (Citroen), Autohaus Vogt (Nissan), Autohaus Wiegand (Seat) und Autohaus Koch (Toyota).

Ergänzt wird das vielfältige Angebot des „Dehaam“-Marktes durch einen verkaufsoffenen Sonntag in der Gelnhäuser Innenstadt und die Öffnung der Ladengeschäfte von 12 bis 18 Uhr. Norbert Bohlender von der „Bar Carlotta“ hat in Zusammenarbeit mit den Handballern des TVG zum „Dehaam“-Markt auch noch ein besonderes Event organisiert: Als sport- und vor allem handballbegeisterte Gastronomie veranstaltet die Bar ab 15 Uhr ein „Meet & Greet“ mit dem aktuellen 3.-Liga-Kader des TVG. Die Besucher können den Spielern dabei ganz nahe kommen und sicherlich auch das eine oder andere Autogramm oder Selfie ergattern. Die Bar feiert an diesem Tag ihr zweijähriges Bestehen.

Am kommenden Freitag liegt der GNZ die sechste Ausgabe unseres „Dehaam“-Magazins bei – 72 Seiten, vollgepackt mit Geschichten aus der Heimat.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4