SUCHE

Die Weichen für das Wachstum stellen

Die Ausschreibung für die Entwicklung des Joh-Areals beginnt in Kürze.

12. August 2022 / 18:39 Uhr
Gelnhausen (mab). Seit fast neun Jahren steht das ehemalige Kaufhaus Joh leer. Jetzt kommt Bewegung in die Filetfläche der Gelnhäuser Südstadt. Ende August soll die Ausschreibung für die Entwicklung des Areals beginnen, informieren Bürgermeister Daniel Glöckner und Erster Stadtrat Volker Rode. Nicht das einzige Projekt, das die beiden derzeit umtreibt. Noch im kommenden Herbst soll der städtische Flächennutzungsplan fortgeschrieben werden, um die Wachstumsmöglichkeiten Gelnhausens in den kommenden fünf bis 20 Jahren aufzuzeigen. Kaum zu glauben: Der Plan wurde seit 1993 nicht wesentlich verändert.

„Viele Leute meinen, dass in puncto Joh-Areal nichts vorangeht, aber das ist falsch“, betont Bürgermeister Daniel Glöckner im Gespräch mit der GNZ. Mit Hochdruck arbeite das Stadtplanungsamt mit einer Anwaltskanzlei an einem Verfahrensbrief, der die Grundlage für die Ausschreibung zur Entwicklung des Geländes bildet. „In diesem Brief wird klar aufgezeigt, welche Referenzen, welche bauliche und wirtschaftliche Potenz ein Investor mitbringen muss, um den Zuschlag zu erhalten.“ Der Brief, der zudem die Eckpunkte für die künftige Bebauung der Fläche enthält, befinde sich in den letzten Zügen. Noch im August soll der Investorenwettbewerb beginnen und in der hessischen Ausschreibungsdatenbank veröffentlicht werden.

Mehr: GNZ vom 13. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: