SUCHE

Ein schwieriges Jahr für das Hospiz

Förderkreis legt Jahresbericht 2020 vor: Minus wird durch Rücklagen ausgeglichen

14 Jun 2021 / 16:06 Uhr
Gelnhausen (re). Der Förderkreis Hospiz Kinzigtal musste im vergangenen Jahr ein Minus von 14 000 Euro quittieren. Das geht aus dem nun vorgelegten Jahresbericht hervor. Der Fehlbetrag kann aber durch Rücklagen ausgeglichen werden.

Die Mitgliederversammlungen des Förderkreises Hospiz Kinzigtal hatten bisher immer im März stattgefunden. Dies war in diesem Jahr jedoch nicht möglich. Der Vorstand des Förderkreises hofft nun sehr, dass sich die Corona-Lage weiter entspannt und noch im Laufe des Jahres zu einer Mitgliederversammlung eingeladen werden kann.

Vorab gibt der Verein einen kompakten Überblick über die Entwicklung im schwierigen Jahr 2020. Im nun vorgelegten wirtschaftlichen Jahresbericht wird deutlich, dass die Auswirkungen der Pandemie auch am Hospiz in Gelnhausen und am Förderkreis nicht spurlos vorübergegangen sind. Zur großen Erleichterung aber nur in wirtschaftlicher Hinsicht. Denn die Gäste im Hospiz und das Hospizteam blieben von Corona-Infektionen verschont.

Mehr dazu in der GNZ am Dienstag, 15. Juni

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4