SUCHE

Ein sicherer Lohmühlenweg
und weniger Autos in der Altstadt

Sophie Abend geht ihre neue Aufgabe als Ortsvorsteherin von Gelnhausen-Mitte mit großem Respekt an und hat sich gleich zwei große Ziele gesetzt

11 Jun 2021 / 16:36 Uhr
Gelnhausen (jol). Am Montagabend wird Sophie Abend zum ersten Mal eine Sitzung des Gelnhäuser Ortsbeirats eröffnen. „Es ist schon krass, ich bin Ortsvorsteherin“, freut sich die 22-jährige Lehramtsstudentin auf ihre wichtige Aufgabe, die sie mit großem Respekt und großem Engagement angehen will. Dabei setzt sich die Vertreterin der Grünen zwei große Ziele: In fünf Jahren soll der Lohmühlenweg sicherer und die Altstadt deutlich autofreier sein als im Moment.

„Ich kann mir den Erfolg auch nicht so recht erklären. Dass wir keine volle Liste hatten, ist nur einer von weiteren Gründen“, blickt Sophie Abend auf ihre Wahlergebnis vom 14. März. Die 22-jährige Lehramtsstudentin, die bereits am Grimmelshausen-Gymnasium und derzeit an den Beruflichen Schulen unterrichtete, hatte als Nummer eins auf der Liste der Grünen mit Abstand die meisten Stimmen erhalten. Seit Ende 2019 arbeitet sie bei der sehr jung aufgestellten Partei in Gelnhausen mit.

Mehr dazu in der GNZ am Samstag, 12. Juni

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: