SUCHE

Emily Lazarus löst vorzeitig das Finalticket

Die 13-jährige Gelnhäuserin überzeugt auch in Runde zwei der Sat1-Castingshow „The Voice Kids“

06 Apr 2021 / 17:35 Uhr
Gelnhausen (mn). Schon mit ihrem ersten Auftritt in der Sat1-Castingshow „The Voice Kids“ hatte die Gelnhäuserin Emily Lazarus die Jury vollends überzeugt und wurde mit Standing Ovations belohnt. Alle vier Coaches wollten das 13-jährige Gesangswunder in ihrem Team, Emily entschied sich für die „Girlpower“ und schloss sich dem Team von „Silbermond“-Frontfrau Stefanie Kloß an. Eine ambitionierte Entscheidung, wie sich nach den „Blind Auditions“ in Runde eins herausstellte: „Team Steff“ war voll mit starken Talenten und vielen Sängern, die wie Emily einen „Vierer-Buzzer“ erhielten.

Vergangenen Samstag stellte sich Emily nun der Herausforderung und trat gemeinsam mit dem ebenfalls 13-jährigen Ibrahim und der dreiköpfigen Band „Rockzone“ in den Battles an. Die jungen Musiker rockten die Bühne mit dem Song „Big In Japan“ und kombinierten dabei die beiden Versionen des Songs, die von „Alphaville“ und „Guano Apes“ stammen.

Mehr dazu in der GNZ vom 7. April.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: