SUCHE

Haitzer Treppenlauf bringt 10 000 Euro ein

Förderverein „Barbarossakinder“ freut sich über großzügige Spende für Kinderklinik

04 Jun 2021 / 15:10 Uhr
Gelnhausen (jol). Eigentlich hätte der Haitzer Treppenlauf am 3. Advent an der „Himmelsleiter“ komplett ausfallen müssen. Aber die Organisatoren Jan Hoyer und Sebastian Dreßbach sorgten mit ihrem Engagement und ihren Ideen dafür, dass die dritte Auflage doch stattfinden konnte – und stolze 10 000 Euro an Spenden für die „Barbarossakinder“ einbrachte. Dafür bedankte sich der Förderverein der Gelnhäuser Kinderklinik herzlich.

„Es gab auch bei meinem alten Arbeitgeber Spenden. Aber so ein Engagement habe ich im städtischen Bereich noch nie erlebt“, brachte es Dr. Horst Buxmann aus dem Team der Kinderklinik auf den Punkt. Eine Spende von 10 000 Euro an den Förderverein „Barbarossakinder“ ist nichts Alltägliches und war am 3. Advent 2020, an dem eigentlich die „Himmelsleiter“ beim Dritten Haitzer Treppenlauf erklommen werden sollte, nicht absehbar.

Den kompletten Artikel lesen Sie in der GNZ am Samstag, 5. Juni

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: