SUCHE

Helfer aus Leidenschaft

Reinhold Leibold aus Höchst feiert seinen 80. Geburtstag

10 ene 2022 / 18:51 Uhr
Gelnhausen-Höchst (jol). Im Kreise seiner Familie feiert Reinhold Leibold am Dienstag seinen 80. Geburtstag. „So lange ich anderen helfen kann, geht es mir gut“, berichtet der Jubilar von seinem wichtigsten Grundsatz. Er arbeitete sich vom Jungpostboten bis hin zu einem anerkannten Sozialberater der Deutschen Post hoch. Das private Glück fand er in seiner Frau Waltraud und seinem Engagement für die Kirchengemeinde St. Wendelin.

Mitten im Zweiten Weltkrieg wurde am 11. Januar 1942 Reinhold Leibold geboren. „Meinen Vater Josef habe ich nie kennengelernt. Er wurde bei der Invasion in Frankreich am 8. Juni 1944 tödlich verwundet“, berichtet der 80-Jährige im Gespräch mit der GNZ. Das sollte dem Halbwaisen später den Weg in eine weiterführende Schule verwehren. „Mein Lehrer meinte, eine alleinerziehende Mutter kann das finanziell nicht schaffen“, erzählt Reinhold Leibold ohne Groll. Dabei standen Talent wie Fleiß nie in Frage. „Wir haben viel Heimarbeit für Gummi Joh und Automobilzulieferer gemacht.“ Damit finanzierten Mutter Maria und Sohn Reinhold Leibold den Bau eines schönen Eigenheims, in dem der Jubilar bis heute mit seiner Familie lebt.

Mehr dazu in der GNZ am Dienstag, 11. Januar

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4