SUCHE

In Hailer und Meerholz wird‘s eng

Sanierung der Ortsduchfahrt sorgt ab Sommer für Behinderungen

07 Feb 2020 / 17:44 Uhr
Gelnhausen-Hailer/Meerholz (jol). „Diese Veranstaltung ist vor allem für die Unternehmen in Hailer und Meerholz gedacht, die Bevölkerung wird im Frühjahr in den Ortsbeiräten informiert“, sagte Gelnhausens Bürgermeister Daniel Glöckner bei der ersten Informationsveranstaltung zur Sanierung der Ortsdurchfahrt in Hailer und Meerholz. Nach holprigem Start entwickelte sich eine rege Diskussion um die geplante Vollsperrung in den Sommerferien für den Kanalbau. Die eigentlichen Straßenarbeiten sollen dann zwischen August 2020 und September 2021 umgesetzt werden.

„Eigentlich war eine Informationsveranstaltung für die Unternehmer im März geplant. Jürgen Lauber hat mich jedoch gebeten, diese vorzuziehen, da es ein sehr wichtiges Thema ist“, stieg Bürgermeister Daniel Glöckner ein. Vor der eigentlichen Straßensanierung werden die Stadt Gelnhausen und die Versorger tätig werden. Aktuell laufen die Kanalarbeiten in Hailer, im Sommer wird Meerholz folgen. „Wir können eine Vollsperrung nicht vermeiden“, sagte Diplom-Ingenieur Holger Christanz (Lotz AG).

Die Straßenarbeiten in Hailer sollen im September beginnen und sich in acht Bauabschnitte gliedern, von denen nur einer zu einer Vollsperrung führen wird. Stück für Stück geht es dann durch Hailer. In Meerholz soll es dann in den Sommerferien 2021 weitergehen. Ende September 2021 soll der ganze Spuk schließlich vorbei und die Kreisstraße runderneuert wieder komplett befahrbar sein. Der aktuelle Stand der Bauarbeiten wird auch im Internet unter www.hessenmobil.de während der Umsetzung verfolgt werden können.

Mehr dazu lesen Sie am Samstag, 8. Februar, in der GNZ.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: