SUCHE

Lachen vereint Menschen

Auftakt der Interkulturellen Wochen im Main-Kinzig-Kreis

01 Sep 2019 / 17:18 Uhr
Gelnhausen (jol). Bereits zum 44. Mal stehen im Main-Kinzig-Kreis die Interkulturellen Wochen mit mehr als 50 Veranstaltungen vom 1. bis zum 30. September auf dem Programm. Mit „Syrien im Herzen und Deutschland im Blick“ fand die Reihe am Samstag einen perfekten Auftakt in der ehemaligen Synagoge in Gelnhausen. Lebensgefühl, Wissen über unterschiedliche Kulturen und das gemeinsames Lachen brachten an diesem Abend viele Menschen näher zusammen.

„Lassen Sie uns weiter gemeinsam an der Integration arbeiten und auch manchmal darüber streiten“, sagte Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler, die darauf hinwies, dass im Main-Kinzig-Kreis unter den mehr als 410 000 Einwohnern 150 verschiedenen Nationalitäten zusammen leben. „Integration ist wie eine Brücke“, verwies Simmler darauf, dass diese von zwei Seiten gebaut werden müsse. Dafür brauche es viele Menschen, die bereit sind, Unterschiede beiseite zu schieben und die Gemeinsamkeiten zu suchen.

Mehr dazu in der GNZ vom 2. September.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4