SUCHE

Mit fremden Federn

Im September 2018 beschließen die Stadtverordneten die Wiederbelebung des Präventionsrates. Zehn Monate lang passiert nichts, bis die Stadt mitteilt, dass der Magistrat grünes Licht gibt – und damit obendrein einen falschen Eindruck erweckt.

07 Aug 2019 / 16:25 Uhr
Gelnhausen (mb). Der Magistrat hat der Gründung eines Präventionsrates in seiner jüngsten Sitzung zugestimmt. Darüber informierte die Stadt Gelnhausen am Mittwoch in einer Pressemitteilung – einer Mitteilung, die gleich in mehrfacher Hinsicht verwundert: Zum einen wäre eine solche Zustimmung überhaupt nicht notwendig gewesen, da es sich dabei um die Umsetzung eines Beschlusses der Stadtverordneten handelt. Zum anderen erweckt das ganze Schreiben den Eindruck, als sei nicht das Stadtparlament beziehungsweise die CDU, die den Antrag damals eingebracht hatte, sondern die Stadt Ideengeber für den Präventionsrat.

Den kompletten Bericht lesen Sie in der GNZ am Donnerstag, 8. August

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: