SUCHE

Nach einem Schlag fließt das Bier

Bürgermeister Daniel Glöckner eröffnet 30. Barbarossamarkt

06 Mrz 2020 / 22:24 Uhr
Gelnhausen (mab). Seit gestern dreht der „Colossus“ auf dem Obermarkt wieder seine Runden. Das große Riesenrad ist das von Weitem sichtbare Aushängeschild des Barbarossamarkts, der Gelnhausen noch bis einschließlich Montag in eine Festmeile verwandelt. Gestern Abend hat Bürgermeister Daniel Glöckner die mittlerweile 30. Auflage des Volksfests mit einem Fassanstich vor dem Romanischen Haus eröffnet. Um das Bier zum Sprudeln zu bringen, benötigte der Rathauschef einen einzigen Schlag.

Nicht nur der schnelle Fassanstich macht den Barbarossamarkt 2020 zu einem besonderen Fest. Immerhin feiert die Veranstaltung ihren 30. Geburtstag. Entsprechend stolz zeigte sich die Vorsitzende des veranstaltenden Stadtmarketing- und Gewerbevereins Gelnhausen, Petra Schmidt, bei der offiziellen Eröffnung im Keller des Romanischen Hauses. Vor geladenen Gästen aus Magistrat, Stadtverordnetenversammlung, Sponsoren und Schaustellern erinnerte sie an die Anfänge des Barbarossamarktes, als Kaufhausbesitzer Peter Joh die Veranstaltung initiiert hatte, um einen weiteren verkaufsoffenen Sonntag in Gelnhausen zu etablieren. „Dass es den Markt heute noch gibt, macht mich stolz“, sagte Schmidt und dankte der Stadt, den Anbietern und den Organisatoren vom Schaustellerverband Frankfurt / Rhein-Main für eine reibungslose Zusammenarbeit.

Mehr: GNZ vom 7. März.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: