SUCHE

Notizbuch für Wissbegierige

„12 Punkte Gelnhausen“ von Matthias Kraus in der Tourist-Information erhältlich

02 Aug 2021 / 21:52 Uhr
Gelnhausen (re). Jedes Handy, jedes Tablet hat sie: eine Notizfunktion. Trotzdem wappnen sich viele Menschen mit dem guten alten Papier-Notizbuch noch immer handschriftlich gegen das Vergessen, schreiben spontane Ideen ins Unreine, erstellen To-do-Listen, machen Skizzen oder halten Sprüche fest. Ein solches Notizbuch ist jetzt der Barbarossastadt gewidmet. „12 Punkte Gelnhausen“ heißt das Buchprojekt, in dem der in Hasselroth lebende Künstler Matthias Kraus kulturhistorische Attraktionen der ehemaligen Reichsstadt – „Wichtiges, Schlimmes und Schönes aus der Geschichte“ – zeichnerisch und humorvoll in Szene setzt. Die gebundenen Notizbücher mit zwölf Zeichnungen von Matthias Kraus sind ab sofort in der Tourist-Info Gelnhausen erhältlich.

Matthias Kraus und Buchbinder Klaus Brunner übergaben die ersten Kisten mit Exemplaren der „12 Punkte Gelnhausen“ in der Zentrale des Krauskunst-Universums in Neuenhaßlau an Simone Grünewald, Fachbereichsleiterin Kultur, Tourismus und Museum der Stadt Gelnhausen. Entstanden ist das Buch mit Unterstützung der Stadt Gelnhausen und des Main-Kinzig-Kreises aus Mitteln der Kulturförderung. Zur Übergabe der Bücher kam auch Andrea Sandow, Fachbereichsleitung Kultur des Main-Kinzig-Kreises. Landrat Thorsten Stolz hatte den Künstler bereits vor Kurzem besucht (die GNZ berichtete).

Mehr in der GNZ vom Dienstag, 3. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: