SUCHE

Skandal um Neubaugebiet?

„Mittlauer Weg“ in Meerholz: BG erheben schwere Vorwürfe und beantragen Akteneinsicht / Stolz und Kauder weisen Anschuldigungen zurück

21 Mai 2019 / 17:17 Uhr
Gelnhausen (mb). Die „Bürger für Gelnhausen“ wittern einen Bauskandal im Neubaugebiet „Mittlauer Weg“, der durch eine Änderung des Bebauungsplans nachträglich legitimiert werden soll. Sie erheben schwere Vorwürfe gegen den damaligen Bürgermeister Thorsten Stolz (SPD) und den ehemaligen Bauamtsleiter Günther Kauder. Stolz und Kauder indes weisen alle Anschuldigungen entschieden zurück: Alles sei mit rechten Dingen zugegangen, der Stadt folglich auch keinerlei Schaden entstanden. Aber so ganz einwandfrei scheinen die Vorgänge rund um das Neubaugebiet nicht gelaufen zu sein. In der Stadtverordnetenversammlung am morgigen Mittwochabend um 19.30 Uhr in der Stadthalle werden die BG einen Akteneinsichtsausschuss in dieser Causa beantragen.

Den kompletten Bericht lesen Sie in der morgigen Ausgabe der GNZ vom 22. Mai

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: