SUCHE

Stillstand und Stochern im Nebel

„Die Sanierungsarbeiten könnten schon erledigt sein“: CDU fordert endlich Fortschritte bei der Wiederherstellung einer funktionstüchtigen Stadthalle und kritisiert Untätigkeit des Bürgermeisters

30 may 2021 / 16:55 Uhr
Gelnhausen (re). Die CDU-Fraktion fordert schnellstmöglich Klarheit über den Zustand der Stadthalle. „Zwei Jahre nach Schließung der Halle müssen endlich sämtliche Fakten auf den Tisch, damit die notwendigen Entscheidungen für die Wiederherstellung der Funktionstüchtigkeit getroffen werden können“, fordert der CDU-Fraktionschef Christian Litzinger in einer Pressemitteilung.

Die Nutzung der Stadthalle wieder zu ermöglichen, sei eines der Projekte, das aus Sicht der CDU-Fraktion höchste Priorität besitze. Deshalb müsse dies nunmehr mit Nachdruck vorangetrieben werden. „Angesichts der abflauenden Pandemie ist es gerade jetzt von Bedeutung, dass in absehbarer Zeit ein Ort zur Verfügung steht, den sowohl die von der Corona-Krise stark gebeutelten Vereine als auch die leidtragenden Kulturschaffenden nutzen können. Diese Veranstaltungsstätte ist für die Reaktivierung des vielfältigen kulturellen Lebens der Barbarossastadt unverzichtbar“, merkt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Petra Schott-Pfeifer an und bedauert, dass die Zwangspause nicht für die Sanierung genutzt wurde.

Die CDU-Fraktion weist darauf hin, es sei parteiübergreifend erklärt worden, dass auf der Basis von Transparenz und Vertrauen eine Zusammenarbeit aller Parteien zum Wohle der Stadt erstrebenswert sei.

Mehr dazu in der GNZ am Montag, 31. Mai

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: