SUCHE

„Stolz hat Grundstücke unter Wert verkauft“

CDU, BG und Grüne reagieren auf Stellungnahme des ehemaligen Bürgermeisters zum Mittlauer Weg

25 Sep 2020 / 17:11 Uhr
Gelnhausen-Meerholz (re). Nachdem sich der ehemalige Bürgermeister der Stadt Gelnhausen, Thorsten Stolz, zum Thema Mittlauer Weg geäußert und einen Fehler eingeräumt hat, melden sich nun die Vertreter von BG, CDU und Grüne zu Wort. Frank Bayer, Bodo Delhey, Uwe Leinhaas, Petra Schott-Pfeifer und Jochen Zahn vertreten in einer gemeinsamen Mitteilung die Auffassung, dass dem ehemaligen Rathauschef weitere schwerwiegende Versäumnisse zur Last zu legen sind.

„Wir haben schon immer die Auffassung vertreten, dass die Veräußerung der Grünflächen, die wir niemals gebilligt hätten, weit unter den auf dem Markt erzielbaren Wert erfolgt ist. Der jetzt unternommene Versuch, die Verschleuderung von Vermögen der Stadt, die damals noch Schutzschirmgemeinde war, als ein günstiges Geschäft darzustellen, ist ein durchsichtiges Ablenkungs- und Verteidigungsmanöver des unter Druck geratenen ehemaligen Bürgermeisters Stolz“, kritisieren die Vertreter von BG, CDU und Grünen im Akteneinsichtsausschuss „Mittlauer Weg“.

Mehr dazu in der GNZ am Samstag, 26. September

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: