SUCHE

Trauer um den „König von Haitz“

Ehemaliger Ortsvorsteher und Erster Stadtrat Günter Nix mit 90 Jahren gestorben

12 Aug 2020 / 15:50 Uhr
Gelnhausen-Haitz (pfz). „In Haitz geht ohne Günter Nix nix“: So würdigte die Gelnhäuser SPD den langjährigen Ortsvorsteher anlässlich dessen Ehrung für 60-jährige Zugehörigkeit zu den Sozialdemokraten im Jahr 2016. Nun ist Günter Nix am 10. August im Alter von 90 Jahren gestorben.

Der gebürtige Haitzer besuchte nach der Volksschule das Ulrich-von-Hutten-Gymnasium in Schlüchtern und erlernte anschließend den Beruf des Stahlbauschlossers. Seine weiteren beruflichen Stationen waren die Kreiswerke, der Kreisfilmdienst und das Volksbildungswerk. Schließlich absolvierte er erfolgreich das Verwaltungsseminar in Frankfurt und wurde Beamter im Landratsamt. Dabei war er beispielsweise als ehrenamtlicher Geschäftsführer des Zweckverbands für den Bau von Reihenhaussiedlungen tätig. Zudem war er unter anderem der Amtsleiter des Wohungswesens und ging schließlich als Verwaltungsoberrat 1994 in den Ruhestand.

In seinen mehr als 60 Jahren als Parteimitglied der SPD wirkte Günter Nix vor allem in seinem Heimatort Haitz, wo er von 1960 bis 1970 als Gemeindevertreter tätig war.

Mehr in der GNZ vom 13. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: