SUCHE

Überwältigt von klarem Signal

„Lorbass“-Initiative dankt Stadtverordneten / Hartmann überlässt Interieur an potentielle Nachfolger / Nächster Schritt: Gespräch mit Immobilienbesitzer

04 Sep 2020 / 17:50 Uhr
Gelnhausen (re). Überwältigt von den Ereignissen der letzten beiden Wochen sind die Initiatoren der Rettungsaktion „#SaveLorbass“, die sich für den Weiterbetrieb des von Schließung bedrohten Gelnhäuser Szeneclubs einsetzt. „Es ist großartig, in welchem Umfang und mit wieviel Engagement sich Stadtgesellschaft und Politik unserem Appell angeschlossen haben. All das zeigt eindrucksvoll: Das Lorbass zählt zu den unverzichtbaren Standbeinen des jugendkulturellen Lebens in Gelnhausen, war und ist für viele junge Leute quasi ihr zweites Wohnzimmer und steht heute generationsübergreifend für eine alternative Gelnhäuser Szene, mit der sich eine ganze Region identifiziert“, freuen sich Alexander Schopbach und Julia Hott, die Sprecher der Initiative. Sie zählt mittlerweile hunderte Stammgäste, ehemalige „Lorbass“-Gänger, Kulturschaffende, Vertreter unterschiedlicher Parteien und die Mitarbeiter der Kultkneipe.

Mehr dazu in der GNZ am Samstag, 5. September

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: