SUCHE

Unter dem Eindruck des Großbrandes

Gelnhäuser Hageltag im Zeichen des abgebrannten Aussiedlerhofs Kaltenborn und des selbstlosen Einsatzes der Rettungskräfte

16. August 2022 / 16:27 Uhr
Gelnhausen (jol). Mit einem ökumenischen Gottesdienst ist am Montagabend an den Gelnhäuser Hageltag erinnert worden. Am 15. August 1736 wurde die Stadt durch einen Wolkenbruch mit Hagel vor der Vernichtung durch einen Großbrand gerettet. 286 Jahre danach standen alle Beteiligten noch unter dem Eindruck des Großbrands am Aussiedlerhof Kaltenborn (GNZ vom Dienstag), bei dem der Einsatz der Rettungs- und Hilfsorganisationen gefragt war.

„Wir stehen heute noch unter einem besonderen Eindruck: Unsere Hilfsorganisationen sind um 3 Uhr wegen eines Großbrands alarmiert worden. Wir sind alle sehr dankbar, was die Feuerwehren, THW und andere Hilfsorganisationen heute Nacht geleistet haben“, sagte Bürgermeister Daniel Glöckner vor dem Rathaus. Dort hatten sich DRK, Malteser und DLRG gemeinsam mit dem Fanfarenzug Barbarossa versammelt, um gemeinsam zum Gedenken an den Hageltag zur Marienkirche zu ziehen.

Mehr dazu in der GNZ am Mittwoch, 17. August

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: