SUCHE

Wenn große Hoffnung
in bittere Enttäuschung umschlägt

Weil die SPD/FDP-Koalition die Stadtverordnetenversammlung verkürzt, wird das Thema „Mittlauer Weg“ vertagt. Anwohner reagieren wütend und frustriert.

03 Sep 2020 / 17:20 Uhr
Gelnhausen (mb). Tapfer hatten sie ausgeharrt. Mehr als drei Stunden lang langatmige Diskussionen über sich ergehen lassen, über konkurrierende und ergänzende Anträge, über das Stadthallen-Debakel und die weiteren städtischen Hallen. Im festen Glauben daran, dass irgendwann über das Thema beraten wird, wegen dem sie in die Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am Mittwochabend gekommen waren. Ein für sie leidiges Thema, mit dem sie sich nun seit mehr als einem Jahr beschäftigen müssen. Große Hoffnungen setzten die rund 25 anwesenden Anwohner des Mittlauer Wegs daher in die Einleitung eines Mediationsverfahrens und die Beauftragung eines unabhängigen Gutachters, die CDU, BG und Grüne beantragt hatten. Hoffnungen, die am Ende wieder einmal bitter enttäuscht wurden.

Den kompletten Bericht sowie einen Kommentar dazu lesen Sie in der GNZ am Freitag, 4. September

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: