SUCHE

Wertstoffhof bleibt erhalten

Grundstückeigentümerin Kreiswerke verlängert Vertrag mit Stadt Gelnhausen

13 Feb 2019 / 17:05 Uhr
Gelnhausen (re). Der städtische Wertstoffhof bietet den Gelnhäuser Bürgern zusätzlichen Komfort bei der Entsorgung. Und diese Möglichkeit sollen sie auch in Zukunft am gewohnten Standort in der Lagerhausstraße haben: Bürgermeister Daniel Glöckner, Erster Stadtrat Hans-Dietrich Ullrich und Kreiswerke-Geschäftsführer Bernd Schneider verlängerten kürzlich im Beisein von Vertretern des Entsorgers „Remondis“ den bestehenden Vertrag um weitere drei Jahre.

„Wir bieten mit dem Wertstoffhof nicht nur einen besonderen Service für unsere Bürger, sondern leisten auch einen wichtigen Beitrag zu Umweltschutz und Recycling“, hob der Bürgermeister die Bedeutung der Einrichtung hervor. Er freute sich, dass die Kreiswerke Main-Kinzig als Eigentümerin des Grundstücks in der Lagerhausstraße 16 dieses Bestreben unterstützen. „Kommunen müssen heute mehr denn je anspruchsvolle Aufgaben im Bereich Städtereinigung, Wassermanagement und Kreislaufwirtschaft bewältigen. Dabei unterstützen uns professionelle Entsorger wie Remondis“, lobte der Rathauschef auch die gute Zusammenarbeit mit der beauftragten Firma, die von Jan van Delden (Vertrieb kommunal Remondis Region Südwest, Büdingen) und Oliver Schmidt (Betriebsleitung Remondis Region Südwest, Büdingen) repräsentiert wurde.

Auf dem Wertstoffhof in Gelnhausen können folgende Wertstoffe kostenlos abgegeben werden: Altmetall, Papier, Kartonagen, Altkleider, unbehandeltes Altholz, Korken, Feuerlöscher, Leuchtstoffröhren (bis zu fünf Stück), Energiesparlampen, Batterien, CDs, DVDs, alte Röntgenbilder und Mobiltelefone.

Gegen Gebühr werden reiner Bauschutt (keine Baumischabfälle) in kleinen Mengen sowie Sperrmüll entgegengenommen. Um das Angebot des Wertstoffhofs nutzen zu können, benötigen Kunden zum Nachweis des Wohnsitzes in Gelnhausen ihren Personalausweis.

Öffnungszeiten sind Dienstag und Donnerstag von 13 bis 17 Uhr und Samstag von 9 bis 13 Uhr. Während dieser Zeit sind die Mitarbeiter telefonisch unter 06051/978511 erreichbar. Weitere Fragen zur städtischen Abfallentsorgung beantworten Karin Reichert unter Telefon 06051/830148 und Christine Schuster unter Telefon 06051/830144. Infos auch unter www.gelnhausen.de.

Weitere Meldungen aus der Region

Schlagwörter: