SUCHE

225 Athleten aus 16 Vereinen geehrt

Sportlerehrung der Gemeinde Gründau mit umfangreichem Programm

19 Jan 2020 / 19:42 Uhr
Gründau-Lieblos (ehu). Mit einem Zitat aus dem Jahr 2002 des achten Bundespräsidenten (von 1999 bis 2004) der Bundesrepublik Deutschland, Johannes Rau, begrüßte Bürgermeister Gerald Helfrich die zu ehrenden Gründauer Sportler sowie deren Trainer und Familienangehörige, die der Einladung zu der im 36.sten Jahr stattfindenden Sportlerehrung durch die Gemeinde Gründau in das Bürgerhaus in Lieblos gefolgt waren. „Wir leben in einer Zeit, in der die Gefahr besteht, dass manche schon das Klicken mit dem Zeigefinger auf der Tastatur des Computers oder der Fernbedienung für die lebhafteste Bewegung halten. Wir müssen dafür sorgen, dass alle Sinne angesprochen werden, dass der ganze Körper in Bewegung kommt und dass möglichst viele Menschen erleben, wie viel Freude Sport gerade in der Gemeinschaft macht!“ 225 in Gründau zu ehrende aktive Sportler aus insgesamt 16 Vereinen belegen, dass der erste Satz des Zitates nicht zutreffend sein muss.

„Die Gemeinde Gründau bietet den Vereinen und Sportgruppen kostenfreie Übungsräume im Rahmen der vorhandenen Infrastruktur, der in Kürze zu beratende Haushaltsplan 2020 sieht für den Bereich Sport eine Investitonssumme von 470 000 Euro vor, dazu kommt ein einmaliger Zuschuss in Höhe von 1 Million Euro, den die Gemeinde dem Main-Kinzig-Kreis zum Neubau einer Multifunktionshalle am Standort der kleinen Turnhalle bei der Anton Calaminus Schule in Rothenbergen zur Verfügung stellen möchte“, freute sich Helfrich.

Mehr: GNZ vom 20. Januar

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4