SUCHE

Ausgezeichneter Volkswirt

Michael Neuner aus Niedergründau erhält Nachwuchspreis der Keynes-Gesellschaft

19 Feb 2020 / 16:22 Uhr
Gründau-Niedergründau (jol). Am Montagabend sind in Karlsruhe die drei renommierten Preise der deutschen Keynes-Gesellschaft verliehen worden. Träger des Nachwuchspreises ist Michael Neuner aus Niedergründau. „Ich habe mich sehr gefreut, dass mein Professor Dr. Christian Proaño meine Masterarbeit eingereicht hat“, berichtet der 25-jährige Volkswirtschaftler, der nun im nächsten Schritt an seiner Promotion arbeitet.

„Ich habe ein durchschnittliches Abitur am Kreuzburg-Gymnasium in Großkrotzenburg gemacht. Ich denke die Abiturnote sagt letztendlich nicht allzu viel aus“, erzählt Michael Neuner. Nach dem Abitur begann er ein duales Studium der Betriebswirtschaftslehre bei der Deutschen Bank in Berlin. Parallel arbeitete der derzeitige stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD Gründau im Büro der Bundestagsabgeordneten Bettina Müller. „Ich habe in der Zeit in Berlin viele Dinge für mich mitnehmen können, die mir im späteren Masterstudium enorm geholfen haben.“

Mehr dazu in der GNZ vom 20. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4