SUCHE

B457: Bauabschnitt wechselt

Nächster Teil der Sanierungsarbeiten zwischen Gründau und Büdingen

10. August 2022 / 10:59 Uhr
Gründau/Büdingen (re). Bei den Fahrbahnsanierungsarbeiten auf der B 457 zwischen Gründau und Büdingen werden in Kürze der zweite Bauabschnitt zwischen den Einmündungen nach Mittel-Gründau und Vonhausen sowie der dritte Bauabschnitt bis zur Industriestraße und damit auch die Brückeninstandsetzung an der Wirtschaftswegbrücke bei Vonhausen abgeschlossen. Damit könne am kommenden Samstag, 13. August, der Wechsel in den nächsten Bauabschnitt zwischen der Einmündung Industriestraße und dem Kreisverkehrsplatz Reichardsweide erfolgen, teilt Hessen Mobil mit.

Die Industriestraße ist damit nur noch aus Richtung Gründau erreichbar. Das Industriegebiet Reichardsweide hingegen kann wie auch bisher nur aus Richtung Büdingen angefahren werden. Für den überörtlichen Verkehr ändert sich damit an der bisherigen Umleitungssituation nichts. Die Arbeiten erfordern wie auch bisher weiterhin eine Vollsperrung. Von Gründau kommend bleibt in Fahrtrichtung Büdingen die eingerichtete Umleitungsempfehlung über Gettenbach, Breitenborn, Waldensberg, Leisenwald, Wolferborn und Rinderbügen wie bisher bestehen. Von Büdingen kommend in Richtung Gründau verläuft die Umleitungsstrecke weiterhin über Lorbach, Diebach a.H., Altwiedermus, Neuwiedermus und Mittelgründau wieder zur B 457.

Der Abschnitt zwischen Lorbach und der Einmündung zur K 227 nach Vonhausen ist hierbei weiterhin nur in Einbahnregelung ausgeschildert und befahrbar. Über die L 3193 bleibt Vonhausen demzufolge sowohl aus Richtung Lorbach als auch aus Richtung Diebach a.H. erreichbar. Auch aus Richtung Gründau kann Vonhausen auf der B 457 dann wieder direkt erreicht werden.

Die Ausfahrt aus Vonhausen kann in Richtung Diebach a.H. sowie über die B 457 in Richtung Gründau erfolgen. In Richtung Büdingen hingegen ist nur eine Zufahrt bis zur Industriestraße möglich.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: